Kürbis: Butternut

Die Gruppe der Butternutkürbisse hat sich in unserer Küche besonders breit gemacht. Sie sind leicht zu schälen, haben einen geringen Kernanteil und sind geschmacklich und von der Konsistenz her top.

Unser Lieblingsgericht ist die Kürbispasta:

1.) Eine Hand voll Nussmischung mit etwas Honig anrösten, danach erst einmal an die Seite stellen.

2.) Zwiebeln und Kürbisspalten andünsten bis sie leicht Farbe bekommen.

3.) Nüsse hinzugeben, getrocknete Tomaten klein schneiden und ebenfalls dazu.

4.) Sahne zufügen, mit Pfeffer, Salz und Feldwürze abschmecken, zu Pasta servieren.

Auch der „Lange von Nizza“ gehört in diese Gruppe. Aufgrund der Länge lassen sich hier besonders gut Gemüsemedaillons zum Anbraten herstellen. Diese sind mit Käse überbacken wirklich lecker.

Veröffentlicht von

HofMoeller

Im Sommer habe ich draußen immer viel zu tun, aber im Winter werde ich ein Am-Ofen-Sitzer. Da bleibt doch auch Zeit für ein Kaltzeit-Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.