Kürbis: Spaghettikürbis


Wie ich ihn liebe:

1.) Spaghettikürbis halb durchschneiden und im Ofen garen oder dämpfen.

2.) Zwiebeln klein schneiden und dünsten.

3.) Die garen Kürbishälften aus dem Ofen/ dem Dampfgarer nehmen, mit einer Gabel das Fruchtfleisch (sieht dann aus wir Spaghetti- daher der Name) auskratzen, mit in die Pfanne geben und leicht anbräunen.

4.) Rohe oder getrocknete Tomaten hinzugeben, durchmischen mit Salz, Pfeffer und Feldwürze abschmecken.

5.) Vor dem Servieren frische Rauke untermengen.- Schön bunt und sehr lecker. Wir essen gerne Basmatireis dazu, aber auch Wildreis kann ich mit dazu sehr gut vorstellen.

Veröffentlicht von

HofMoeller

Im Sommer habe ich draußen immer viel zu tun, aber im Winter werde ich ein Am-Ofen-Sitzer. Da bleibt doch auch Zeit für ein Kaltzeit-Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.