Stremellachs

Heute haben wir uns zum Mittag einen nordischen Gaumenschmaus gegönnt: Stremellachs mit Bratkartoffeln

Und da die Stimmung gerade auf Genuss pur stand, haben wir da richtig was von gemacht.

DSC_0046 DSC_0045

Ihr seht die Stücke geräucherten Lachs. Dazu hat jeder eine halbe Paprika fein aufgeschnitten, ein paar Feldsalatblätter, zwei filettierte Orangenstückchen und eine flotte Deko aus grob gemahlenem Pfeffer und Balsamicosoße bekommen. Die Teller standen schon hübsch dekoriert, dann kamen am Tisch noch die Bratkartoffeln mit Rosmarin dazu. Mann, Mann, Mann…. war das lecker!

Die Rezeptidee haben wir übrigens aus dem alten Inselhaus auf Spiekeroog. Wenn ihr da noch nicht gewesen seid, wird es Zeit. Zwei super nette Kerle machen da die unaufgeregte Küche. Auch das Haus ist sehenswert, es hat ein Schwimmdach…- Schön, wenn man sich mit einem Gericht die Urlaubserinnerung immer mal wieder ins Haus holen kann…

Da wir schon auf so hohem Niveau unterwegs waren, gab es zur Feier des Tages auch Nachtisch: Warme Zimtbirnen auf Vanilleeis… – Schluck!

 

 

Veröffentlicht von

HofMoeller

Im Sommer habe ich draußen immer viel zu tun, aber im Winter werde ich ein Am-Ofen-Sitzer. Da bleibt doch auch Zeit für ein Kaltzeit-Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.